Gen Saisonende werde ich erneut ganz rührig. Die Lichter auf dem Weihnachtsmarkt und an den Tannen vor den Häusern. Die Lebkuchen und der Glühweihn auf dem Tisch. Auf Fehmarn ist die Adventszeit besonders schön. Auch in unseren Hallen ist weihnachtliche Stimmung.

Aus dem Leben eines Segelmachers auf Fehmarn

Es windet sehr. Kaum ist es möglich dem Wind zu widerstehen. Schräg lehnt man gegen ihn. Stemmt sich in den Boden, Schritt für Schritt, um voranzukommen. Es ist weit her mit weißer Weihnacht hier im Norden an der Ostsee. Die Sonneninsel liegt grau da und aus dem Fenster schauend stellt man fest: Grau ist das neue weiß. Wobei der heutige Morgen ein wenig weiß auf dem Boden lagen sah. Schön wäre es doch mal, wie Tomte Tummeltodt nächtens durch den Schnee zu schleichen. Auch wenn ich dabei gerne einen Glühwein in der Hand hätte und mit meiner Freundin im hell erleuchteten Burg über den Weihnachtsmarkt schreiten würde. Doch, doch! Wünsche soll Mann haben. Also lieber Weihnachtsmann: Schenke mir doch weiße Weihnacht. Denn eine tolle Saison hatte ich bereits. Und dafür bin ich dir sehr dankbar.

Segeln Fehmarn Segel
Man darf ja wohl noch träumen dürfen…

Alles lagert – Segel, wie Boote

Es ist ja so eine Sache mit unserem schönen Freizeitvergnügen, unserem Sport. Im Winter ist nicht viel los. Nun auch wenn das so ist, man einige Monate in Wartestellung verweilt, bis das Boot wieder auf das Wasser kann, die Segel wieder an den Mast, so ist er meine Leidenschaft. Schon von klein auf an, war ich begeistert von den Törns, den Fahrten auf dem flüssigen Untergrund. Ich möchte ihn nicht mehr missen. Privat nicht. Im Beruf nicht. Und da ich als Segelmacher diesem gar nicht entkommen kann, habe ich zwei Fliegen mit einer Klatsche geschlagen. Das macht zufrieden. Und wer sucht diese Zufriedenheit nicht?

Das heisst ja auch nicht, dass man nicht nach den Stellschrauben suchen kann, die das Bestehende verbessern. Natürlich gibt es die. Und genau für jene ist jetzt Zeit. Zur neuen Saison wird nicht alles besser – ich bin ja nicht der Weihnachtsmann – aber mein Team und ich arbeiten wie immer mit Nachdruck an Weiterentwicklung unserer selbst wie auch der Segelmacherei und der Yachtcharter.

Was schellt denn da? Die Weihnachts-Glocken!

Das Klingen der Glocken an den Türmen der Kirchen auf Fehmarn stimmt mich vorfreudig. Bald ist Weihnachten. Bald ein neues Jahr. Bald eine neue Segelsaison. Eine neue mit MJOS und Real Sailing. Ich bin gespannt. Jedes Jahr erwartet einen Neues. Das macht das Leben so schön. Fehmarn mag klein und beschaulich sein, passieren tut hier dennoch Vieles. Ich bin sehr dankbar, dass ich hier sein kann und ein Team habe, welches mit mir gemeinsam Fehmarn mit Qualität im Segelsport versorgt. Wäre dem nicht so, hätte ich viele Wünsche, die ich per Post zum Weihnachtsmann schicken würde. Dem ist aber nicht so. Weiße Weihnachten hätte ich trotzdem gerne. Also lieber Herr mit weißen Bart: Ist das möglich?

Eine frohe Adventszeit wünschen wir allen unseren lieben Kunden, die MJOS und Real Sailing ermöglichen.

Euer Martin und das Team!