MJOS und Real-Sailing – Das gehört zusammen. Am vergangenen Wochenende konnten wir mal wieder unter Beweis stellen, warum das nicht nur eine bloße Behauptung ist, sondern was in der Verbindung der beiden Unternehmen auf Fehmarn steckt.

Beim Regattatraining vor Burg auf Fehmarn gingen Real-Sailing Yachten mit der tatkräftigen Unterstützung der MJOS-Mannschaft an den Start. Der Fokus lag wie auch in den vergangenen Jahren in der Heranführung an das Thema „Regattasegeln mit großen Yachten“. Unsere Real-Sailing Flotte ist von Haus aus bestens für den Einsatz im Regattabetrieb ausgerüstet. Dennoch will die Handhabung der Yachten geübt sein.  Am Wochenende gingen zwei Yachten vom Typ X-412 sowie eine Dehler 42 aus unserem Angebot hochwertiger Eigneryachten an den Start.

Die schnellsten Charteryachten der Ostsee

Zu Beginn des zweitätigen Regattawochenendes wurden die Teilnehmer in Crews aufgeteilt. Jede Crew wurde dabei sowohl den Wünschen der Segler, als auch den individuellen Fähigkeiten der Teilnehmer entsprechend zusammengestellt. In Verbindung mit den durch MJOS bereitgestellten Trainern kann so sichergestellt werden, dass jeder an Bord auf seine Kosten kommt.

Der Fehmarnbelt begrüßte die Teilnehmer wolkenverhangen und leicht regnerisch, dafür jedoch mit reichlich Wind. Teils böige Winde forderten zum Saisonauftakt viel Aufmerksamkeit von den Seglern. Am zweiten Tag dann: Kaiserwetter. Zunächst leichte, dann später umlaufende Winde unter blauem Himmel zeigten die Sonneninsel Fehmarn von ihrer besten Seite. Aber machen Sie sich am besten direkt selbst ein Bild. IMG_5719

Als nächstes Event steht nun erstmal der ausgiebige Saisonauftakt ins Haus. Wir sind in den letzten Zügen unserer Service-Arbeiten und freuen uns sehr, gemeinsam mit euch nun die Saison einzuleiten. Auf bald auf Fehmarn!

Einen schönen Saisonauftakt wünscht das ganze MJOS- und Real-Sailing Team!

IMG_5715

IMG_5714

IMG_5716

IMG_5717