Naja, eigentlich nicht. Eher viele bunte Kites am blauen Himmel. Zumeist ist dieser allerdings bei optimalen Surf-Bedingungen auf Fehmarn nicht blau, sondern bewölkt. Wobei man trotzdessen heiter sein kann, lebt man doch auf dieser wundervollen Insel…

Der Kitesurf World Cup auf Fehmarn: das größte Kitesurf Event der Welt

Kitesurf Worldcup Fehmarn Pringles
Direkt am Strand, Blick auf die Kiter

Nach langen Jahren in Sankt Peter-Ording findet der Kitesurf World Cup dieses Mal auf Fehmarn statt. Die Gründe reichen von strengen Auflagen durch die Behörden bis hin zu wirtschaftlichen Perspektiven des Veranstalters. Von den 200.000 Besuchern 2015 waren viele von den neuen Beschränkungen ebenso enttäuscht. Logisch war also die Suche nach einem neuen Veranstaltungsort. Und Fehmarn präsentiert sich als Top-Destination zum Kiten mit seinen etlichen Spots rund um die Insel. Nunmehr lockt das Event an die Ostsee. Ganz zu meiner Freude, denn ich liebe die Farben am Himmel, die Kiter im Wasser und das ganze Drumherum.

Was der Kitesurf World Cup alles so bietet

Zum einen bekommt man die weltbesten Rider zu Gesicht. Jeden Tag. Wenn der Wind mitmacht. Denn ohne Wind fliegen die Kites wenn überhaupt im Regal herum. Zum anderen ein Event mit abertausenden Attraktionen und Möglichkeiten:

  • Jeden Abend ab 19:00 N-Joy The Party und damit es spät werden kann ab 22:00 im Haus des Gastes (bis 05:00)
  • Live-Acts an den Wochenenden. Unter anderen Teesy am 02.09 und Lion’s Head am 03.09
  • Das Kitelife-Village: die coolsten Hersteller stellen ihr neustes Equipment vor. Ob CORE Kiteboarding – welches aus Fehmarn kommt – oder North, testen könnt ihr sie alle. Und damit das Testen reibungslos verläuft, gibt es einen kostenlosen Shuttle vom Event zum Testgelände, welches sich im Norden am Grünen Brink wiederfinden lässt. Wenn das mal nichts ist…
  • Reicht nicht? Dann gibt es noch jede Menge Programm extra. Einfach mal vorbeischauen und überraschen lassen. Seid ihr um oder auf Fehmarn, wisst nicht was zu tun ist, dann hin da! Spaß ist garantiert. Und allerlei Kulinarisches gibt es natürlich ebenso…
Kitelife Village Kitesurf Worldcup Fehmarn Kiteboarding
Kitelife Village: Viel los da…

Wissenswertes um den Kitesurf World Cup

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Allerdings benötigt man eine gültige Tagesstrandkarte oder die Ostseecard. Eine Strandkarte kauft ihr für 2,10€ an einem der Automaten oder ab 15:00 für nur 1,80€. Mehr Erlebnis für weniger Geld gibt es wohl derzeit kaum. Zumeist geht es um 10:00 morgens mit der Veranstaltungen bzw. den Wettkämpfen los. Offzielles Event-Ende ist 22:00. Genug Zeit zu Chillen, Gucken, Testen, Essen, Trinken, Sonneanbeten und und und…

Übrigens: Wer an den Wochenenden die Nacht nahe des Geländes verbringen möchte, kann dies auf dem Besucherparkplatz tun. Betrieben durch den Tourismus-Service Fehmarn verlangt dieser für das Wochenende pauschal 30€ (Auto und Fahrer), sowie 15€ pro Mitfahrer. Besonders interessant also für das kommenden Wochenende vom 1.-4.9!! Am Tag Kitesurfen schauen und selbst testen, am frühen Abend die Live-Acts reinziehen und dann ab zur Party. Wie ein Festival, nur deutlich preiswerter!

Fehmarn Kiten Kiteboarding Kitesurf Worldcup Fehmarn
Sunset am Kitelife Village – who wants some more?

Na…ich weiß bereits, was ich dieses Wochenende machen werde. Und falls euer Kite reißen sollte, weil ihr es den Teilnehmer des Worldcup nachmachen wollt, ich repariere euch diesen gerne. Ihr wisst ja, wo ihr mich findet (falls ich nicht im Kitelife-Village rumrenne oder am Grünen Brink neues Material ausprobiere): Burgstaaken 50, Fehmarn!

In diesem Sinne: Lass ihn fliegen!

Euer MJOS – Kite- und Segelliebhaber…